News mit SINOPEC DRIPP

hte gewinnt Anlagenausschreibung von SINOPEC DRIPP in China

HEIDELBERG, Deutschland [24. Mai 2022]

hte – the high throughput experimentation company gibt bekannt, den Zuschlag für die Lieferung einer 16-fachen Hochdurchsatzanlage an das petrochemische Forschungszentrum Sinopec Dalian Research Institute of Petroleum and Petrochemicals (DRIPP) erhalten zu haben. Das Institut ist eine Tochtergesellschaft von SINOPEC, Chinas größtem Hersteller und Lieferanten von Erdölprodukten. Die Anlage wird von hte in Betrieb genommen und im ersten Quartal 2023 im Forschungszentrum in Dalian (China) installiert.

In den vergangenen Jahren war ein rascher Anstieg der Kapazitäten in Chinas Hydrocracking-Anlagen zu verzeichnen, die einen wesentlichen Anteil der Gesamtkapazität in Asien ausmachen. In diesem Zusammenhang setzt SINOPEC stets auf modernste und am besten geeignete Katalysatortesttechnologien, um die Störungsbehebung im Raffineriebetrieb zu unterstützen und die Hydrocracking-Katalysatortechnologie zu stärken.

Die 16-fach Anlage ist für paralleles Testen und Benchmarking von Rückständen aus dem Hydrotreating-Prozess konzipiert. Aufgrund von Feedstock-Eigenschaften ist dies eine herausfordernde Anwendung im Mittelpunkt des Raffinerieprozesses. Im Rahmen seiner Auftragsforschungsaktivitäten hat hte umfassende Erfahrungen darin gesammelt, solche Herausforderungen erfolgreich zu bewältigen, was durch die weltweite Bereitstellung von ähnlichen Technologielösungen untermauert wird. Die von SINOPEC DRIPP erworbene Anlage umfasst eine maßgeschneiderte, schlüsselfertige Lösung, die mit einem leistungsstarken Softwarepaket zur Integration von Online- und Offline-Daten ausgestattet ist, so dass ein effizientes Datenmanagement und rasches Reporting ermöglicht wird.

Dr. Jiang, der das Projekt im Dalian RIPP leitet, erklärt: „Wir haben uns aufgrund der Erfolgsbilanz bei der Bereitstellung eines starken Leistungsangebots für die Implementierung der Technologie für hte entschieden. Der Erwerb der Anlage ermöglicht die Entwicklung von Katalysatoren für Hydroprocessing-Rückstände unter Industriebedingungen, was unser Hauptziel darstellt. Die Faktoren, die wir besonders hoch bewertet haben, waren die Zuverlässigkeit und langfristiger, stabiler Betrieb der Anlage, die Kosten, die Sicherheit sowie der gute Kundendienst.“

Wolfram Stichert, CEO bei hte, kommentiert: „Wir sind wirklich begeistert vom Einsatz der Spitzentechnologie von hte bei SINOPEC DRIPP. Das Vertrauen, das SINOPEC in unsere Hochdurchsatztechnologie setzt, ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit, die vor mehr als einem Jahrzehnt mit der Installation einer unserer allerersten Hochdurchsatzanlagen an einem Standort des Kunden begann. Ich möchte unsere Dankbarkeit für die mutige Entscheidung von SINOPEC damals und das andauernde Interesse über die Jahre zum Ausdruck bringen.“

Über hte

Bei hte – the high throughput experimentation company – machen wir Forschung & Entwicklung im Bereich Katalyse schneller und produktiver. Wir ermöglichen kosteneffiziente Innovationen sowie eine verkürzte Zeit bis zur Marktreife für neue Produkte. So ermöglichen wir es unseren Kunden in den Branchen Energie & Raffinerie, Chemie & Petrochemie und Umwelttechnik, ihren Mitbewerbern immer einen Schritt voraus zu sein.

Unser Technologie- und Dienstleistungsangebot umfasst:

  • F&E-Lösungen: Hocheffiziente Auftragsforschungsprogramme in den hochmodernen Labors von hte in Heidelberg.
  • Technologie-Lösungen: Integrierte Hardware- und Softwarelösungen, mit denen unsere Kunden im eigenen Labor Hochdurchsatz-Workflows realisieren können.

Unsere Kunden profitieren von einem umfassenden technischen und wissenschaftlichen Fachwissen, einer einzigartigen Kundenorientierung, durchgängigen Komplettlösungen und einer ausgezeichneten Datenqualität. Unsere enge Verbindung zu BASF garantiert eine langfristige Ausrichtung und Stabilität.

Pressekontakt 
hte GmbH
Jacqueline Stalica
Marketing Communications Manager
Kurpfalzring 104, 69123 Heidelberg, Germany
T: +49 (0) 6221 - 74 97 - 290
F: +49 (0) 6221 - 74 97 – 137
jacqueline.stalicahte-company.de

Kontakt Business Development
hte GmbH
Dr. Jean-Claude Adelbrecht
Kurpfalzring 104, 69123 Heidelberg, Germany
T: +49 (0) 6221 - 74 97 - 473
F: +49 (0) 6221 - 74 97 - 137
jean-claude.adelbrecht@hte-company.de