Chemie & Petrochemie

90 Prozent aller chemischen Erzeugnisse – Kunststoffe, Waschmittel, Farben und Lacke – werden aus Erdöl gewonnen. Die nachlassende Erdölqualität, seine zunehmend aufwändigere Förderung und steigende Energiepreise veranlassen die chemische Industrie, nach Alternativen zu suchen. Gefragt sind neue Wertschöpfungsketten, um alternative Ausgangsstoffe wie Erdgas oder nachwachsende Rohstoffe kostengünstig zu nutzen. 

Die Antwort auf diese Herausforderung liegt oft in der Investition in neue chemische Verfahren oder der Optimierung bestehender Prozesse. Ein wesentlicher Faktor dabei ist die Entwicklung und Verbesserung von Katalysatoren und katalytischen Prozessen, für die eine hohe Anzahl an Experimenten durchzuführen sind. Die Technologien und Dienstleistungen der hte ermöglichen es, Versuchskapazitäten zu erweitern, ohne dass Zeitaufwand und Kosten steigen.

Unsere Lösungen decken zahlreiche Applikationen ab:

Chemie:

  • Oxidation
  • Hydrierung
  • Dehydrierung
  • Oxidative Kupplung
  • Aminierung
  • C-H Aktivierung
  • CO2 Verwertung
  • weitere

Petrochemie:

  • Gas-zu-chemischen Produkten
  • Reformierung
  • Umwandlung von Syngas
  • Gas-zu-Flüssigprodukten
  • Fischer-Tropsch
  • Methanolumwandlung
  • Ethanolumwandlung
  • Transalkylation
  • weitere
WEBINAR ON-DEMAND
Watch Webinar-on-demand carbon management

Webinar on-demand: Carbon management: CO2 utilization and opportunities to improve carbon footprint

Neuste Publikationen

Laden Sie unsere neuesten Publikationen in Chemie & Petrochemie herunter.

Publikation: Time-Resolved Product Analysis of Dimethyl Ether-to-Olefins Conversion on

Conversion of methanol and dimethyl ether to hydrocarbons (MTH) continues to attract significant attention.

Publikation: Glycerol to acrolein - as fast as possible

The global political decision to reduce CO2 emissions and the legislative urge to mix biofuels into normal fuels has meant that a ‘new’ and cheap raw material has appeared on the market: glycerol