Batteriematerialien

Beschleunigte Forschung und Entwicklung von Batteriematerialien

High throughput experimentation ist der Schlüssel zur schnelleren und effizienteren Forschung und Entwicklung. Sie bietet den Herstellern von Batteriematerialien und Batteriezellen einen signifikanten Wettbewerbsvorteil durch schnellere Innovationen und verkürzte Zeiten bis zur Markteinführung.

hte ist ein führender Anbieter von Auftragsforschung für Batteriematerialien, Katalyse und Prozessentwicklung. Seit mehr als 20 Jahren helfen wir international führenden Kunden in der industriellen Forschung und Entwicklung. Digitalisierung ist dabei schon immer ein wichtiger Faktor in unserem Angebot und ist entscheidend für die Parallelisierung und Automatisierung von Laborabläufen. Unsere Lösungen basieren auf einer besonderen Denkweise sowie der langjährigen Erfahrung in der Hochdurchsatzforschung. Diese sind stets auf die spezifischen Anforderungen unserer Kunden zugeschnitten. Unser Angebot reicht von Beratung über gemeinsame Entwicklungsprojekte bis hin zu Validierungsstudien mithilfe unserer firmeneigenen Hardware.

Ziel unserer Lösungen ist es:

  • Große Probenmengen mit skalierbaren Prozessen vorzubereiten und zu analysieren
  • Zeit und Kosten zu sparen
  • Einen vollautomatischen Betrieb inkl. Probenahme und Datenaufzeichnung zu ermöglichen
  • Ein hohes Maß an Reproduzierbarkeit und Flexibilität zu gewährleisten

hte's Kathodenmaterial-Workflow veranschaulicht unseren F&E-Ansatz

Von der Materialaufbereitung bis zum Zelltest

Die Leistungsfähigkeit von Batteriematerialien in einer Zelle wird durch das Zusammenspiel zahlreicher voneinander abhängiger Parameter bestimmt. Automatisierte Laborabläufe ermöglichen die Aufzeichnung großer Prozessdatenmengen während der Synthese und der Testung, und damit die umfassende Beschreibung dieser Parameter. Der Schlüssel zu erfolgreicher und zielgerichteter Forschung liegt im Datenmanagement. hte bietet maßgeschneiderte Softwarelösungen, um durch umfangreiche Analysen Werte aus dem Datenschatz zu schöpfen.

Synthese von Kathodenmaterialprekursoren

  • Einfacher Wechsel zwischen den Betriebsmodi Batch- oder kontinuierliche Fällung
  • Vollständig automatisierter Prozessablauf
  • Präzise Steuerung der Prozessparameter mit automatisierter Datenaufzeichnung und benutzerfreundlicher Software
  • Präzise Dosierung von bis zu 8 Reagenzien mit Gradienten in der Zusammensetzung für die Darstellung von Core-Shell-Materialien
Kalzinierung von Kathodenmaterialien

  • Labor-im-Labor Konzept für höchste Sicherheitsmaßstäbe
  • Zeitgleiche Kalzinierung von bis zu 144 Proben bei individuellen Temperaturen
  • Hohe Temperaturauflösung
  • Flexible Steuerung der Prozessbedingungen

Nachbehandlung von Kathodenmaterialien

  • Automatisierte Waschung bzw. Nassbehandlung von bis zu 48 Proben pro Durchlauf
  • Reproduzierbare Waschverfahren mit bis zu 4 verschiedenen Waschlösungen
  • Barcode-System zur Festlegung individueller Verfahren
  • Automatisierte Datenaufzeichnung
Kontakt

Dr. Alexander Higelin

Sr. Business Development Manager 

T +49 (0) 62 21 74 97 - 429
Alexander.Higelinhte-company.de